Gestern machte sich unsere Heldengruppe auf die Reise zur Freiheitsinsel. Dagian beschreibt die Ereignisse wie folgt:

Vor unserer Abreise zur Freiheitsinsel ergänzen wir in Drachengrad unsere Ausrüstung um einige besondere und magisch modifizierte Gegenstände: Talahier erhält einen Kriegshammer, für Saratox wird ein Wundheiltrank sowie ein Halsreif „Mal des Kriegsherrn“ erstanden und für mich kaufen wir eine magisch verbesserte Armbrust.
Wir kaufen noch eine Ladung Steine als Baumaterial für die Freiheitsinsel und legen ab.

Unsere Fahrt dauert neun Wochen und während der Reise sinkt Horshgorbels Laune durch das Glühen spürbar. Er wirkt gereizt und droht dem Glühwahn zu verfallen.

Schließlich erreichen wir die karge, trockene und unwirtliche Freiheitsinsel. Unser Empfang am Hafen durch einen Elfen fällt kühl und abweisend aus. Für unsere Ladung Steine wird uns vom elfischen Händler Ahornstein ein lächerlicher Preis angeboten, den wir nicht annehmen können. Mehr