Gestern erlebten wir mit unseren Charakteren neue Abenteuer in den geborstenen Himmeln. Die aktuellen Ereignisse fasst Dagian so zusammen:

Nachdem wir die wilden Kreaturen der Elfen bezwungen und die beiden Elfen in die Flucht geschlagen haben, verschaffen wir uns einen Überblick über die Situation in der Wildlingsiedlung. Viele Wildlinge sind dem Kampf zum Opfer gefallen. Auch der Elster-Wildling Pika kam bei dem Kampf ums Leben. Wir finden den magischen Löffel bei ihm und nehmen ihn an uns.
Talahier ist wegen der beiden geflohenen Elfen beunruhigt, so dass wir ihren Spuren in den Wald hinein folgen. Als wir nach einiger Zeit die Spuren verlieren, müssen wir zur verwüsteten Wildlingsiedlung zurückkehren. Dort verlassen gerade die überlebenden Wildlinge ihre Behausungen, um weiter zu ziehen. Wir machen uns gemeinsam mit Hayle auf den Weg zurück nach Holz.

Unterwegs entdeckt Talahier eher zufällig die Spur der Elfen wieder, der wir sofort folgen. Tatsächlich finden wir den verlassenen Lagerplatz der Elfen und entdecken auch die beiden Flüchtigen. Wir schleichen uns an, eröffnen den Kampf und besiegen schließlich auch die beiden Elfen. Als Astbrecher ist es für Talahier eine Genugtuung, dass wir die beiden Elfen aufspüren und besiegen können, bevor sie den Wildlingen noch weitere Grausamkeiten antun können.

Mehr

Werbeanzeigen