Seit Mitte 2002 läuft auf Edalon das E-Mail-Rollenspiel Xerastal. In den beinahe 9 Jahren Rollenspiel im kleinen Ort Xerastal haben die Spieler viele Höhen und Tiefen erlebt und ihre Charaktere etliche Abenteuer bestanden. Fast 13.000 E-Mails wurden in den Jahren von den Mitspielern geschrieben!

E-Mail-Rollenspiel Xerastal

E-Mail-Rollenspiel Xerastal

Immer wieder sind in der ganzen Zeit Spieler hinzugestoßen und andere haben Xerastal verlassen. Durch den Wechsel der Spieler hat sich immer wieder der Spielstil verändert. Mehrere Male wurden auch die Spielregeln angepasst und auch die Technik wurde weiter entwickelt. Gab es zunächst noch statische Seiten für jeden Bewohner, so sind die Daten inzwischen in einer Datenbank abgelegt.

Es wurde auch ein Treffen der Spieler in Hannover organisiert, bei dem ein Teil des Abenteuers gemeinsam gespielt wurde.

Mehrere Male stand das Spiel in den letzten Jahren vor dem Aus, doch immer wieder haben sehr aktive und diplomatische Mitspieler Xerastal durch ihr Engagement gerettet.Mein Dank gilt den langjährigen Xerastalspielern, die all die Jahre dem E-Mail-Spiel auf Edalon treu geblieben sind. Danken möchte ich besonders den Mitspielern, die mit ihren regelmäßigen Beiträgen das Spiel maßgeblich vorangebracht haben und teilweise auch die Aufgaben der Spielleitung übernommen haben.

Einige können sich schon denken, warum ich diesen Beitrag gerade jetzt schreibe. Ja, es stimmt: Die Zeiten ändern sich. So ist es auch mit den Schwerpunkten im Leben. Seit einigen Wochen bin ich in Xerastal lediglich Beobachter. Ich verfolge die Aktionen der Spieler, doch ich beteilige mich nicht mehr am E-Mail-Rollenspiel.

Xerastal benötigt einen Treiber. Eine aktive Spielleitung, die spannende Abenteuer anbietet.

Doch ich bin es nicht mehr.

Andere Dinge sind in der Vordergrund gerückt, so dass mir die Energie fehlt, das E-Mail-Rollenspiel mit dem notwendigen Einsatz weiter zu betreiben. Mir fällt meine Entscheidung nach all den Jahren sicher nicht leicht, doch Xerastal ist für mich nicht mehr die erfüllende Freizeitbeschäftigung, sondern lästige Pflicht. Und jetzt steige ich aus!

Wer eine Möglichkeit sieht, das Spiel mit den aktuell noch 5 aktiven Mitspielern zu übernehmen und fortzuführen, der kann dies gerne tun.

Den noch aktiven Xerastal-Spielern danke ich für ihr Verständnis für diesen Schritt.

Advertisements