Bildmaterial für Rollenspiel in den 1920ern

2 Kommentare

Auf der Suche nach Material für kommende Rollenspielabenteuer in den 1920er Jahren hat sich eine große online-Auktionsplattform als unerschöpfliche Quelle herausgestellt. Dort gibt es teilweise ganze Fotosammlungen und Fotoalben zu erschwinglichen Preisen. Ich habe heute z.B. über 80 Uraltfotos (1884-1940) für 5 Euro (einschließlich Versand) erworben. Die Bilder werden sicher einige Rollenspielsitzungen bereichern.

Historische Portraits aus Fotosammlungen beschreiben Rollenspielcharaktere besser als viele Worte. Sie helfen bei der Darstellung von Spieler- und Nichtspielercharakteren. Fotos aus den Bereichen Architektur, Landschaften und Technik geben sehr gute Einblicke in das Leben der entsprechenden Zeit.

Orginale Fotos, Postkarten und Zeitungsausschnitte können als stimmungsvolle Handouts im Rollenspiel verwendet werden.

Mehr

Fotos aus der Vergangenheit

Hinterlasse einen Kommentar

Als Handouts für klassische Horror-Rollenspiele eignen sich Orginalfotos aus der entsprechenden Zeit.

Eine große Zahl an Fotos aus dem letzten Jahrhundert (Auch viele Fotos aus den 1920er Jahren) gibt es im historischen Fotoarchiv Shorpy.

%d Bloggern gefällt das: