Das Problem schrumpfender Spielgruppen kennt sicher jeder Rollenspieler: Wenn Schule, Ausbildung oder Studium beendet sind, dann geht es in die weite Welt. Rollenspielgruppen bleiben schnell auf der Strecke, wenn plötzlich berufliche Karriere, Studium an fernen Orten oder die eigene Familie in den Vordergrund rückt.

Ich überlege, ob ich eine alte Rollenspielgruppe wieder reaktiviere und suche nun nach entsprechenden Möglichkeiten. Vielleicht ist die Kommunikation via Internet (z.B. Skype) eine Variante.

Skype ermöglicht auch kleine Sessions zwischen den Spielsitzungen. Auch wenn ein Rollenspiel gemeinsam am Tisch sicher nicht durch ein Rollenspiel via Internet vergleichbar ist, so kann es doch eine sinnvolle Ergänzung sein.

Ein paar Gedanken und Erfahrungsberichte zum Rollenspiel via Skype gibt es hier:

Wie sind Eure Erfahrungen und Meinungen zum Rollenspiel via Skype?

Advertisements